Sie sind hier: Startseite


Willkommen bei der Hemeraner CDU

Volle Kraft voraus für grundlegende Lösung

"Kann man das wirklich noch Umkleidegebäude nennen?" Andreas Joswig, der Vorsitzende des Fußballkreises, stellte diese Frage beim Ortstermin im Ernst-Loewen-Stadion, den Hemers CDU-Fraktion anberaumt hatte. Der Handlungsbedarf in dem 1973 erbauten und mittlerweile höchst maroden Gebäude ist offenkundig, nur die Lösung des Problems erweist sich als kompliziert. ...

weiterlesen ...

Tagesfahrt nach Cochem

Die Mosel-Wein-Woche in Cochem war das Ziel einer Tagesfahrt der Senioren-Union Hemer. Schon auf der Hinfahrt wurden die Mitreisenden mit einem Muntermacher und Appetithäppchen überrascht. ...

weiterlesen ...

CDU Leserbrief betrifft: Politische Kultur

Wiederholt haben die Grünen (GAH), diesmal wieder durch Helmut Fritsch, ihre polemischen und populistischen Weisheiten in einem Leserbrief präsentiert, anstatt durch Sacharbeit dem Auftrag der Wähler nachzukommen.

Was bezweckt die GAH mit diesen ständigen Attacken? Will die GAH aufklären oder erklären? Nein, den Leserbriefschreibern geht es nur darum, schlechte Stimmung zu machen, zu polarisieren und die politischen Mitbewerber zu diffamieren. Keine Geschmacklosigkeit und keine Unverschämtheit sind den Grünen mittlerweile zu schade, um die CDU und ihre Verantwortlichen (mittlerweile sind auch FDP und SPD betroffen) herabzuwürdigen.

Tiefpunkt war die Rede von Josef Muhs in der Ratssitzung zur Haushaltsverabschiedung...

weiterlesen ...

Anträge der CDU-Fraktion


Haushaltsrede des Fraktionsvorsitzenden

Ratssitzung: Haushalt 2016

Der Haushalt 2016 ist ohne Steuererhöhungen mit den Stimmen von CDU, SPD und FDP beschlossen worden. Damit müssen die Hemeranerinnen und Hemeraner dieses Jahr nicht tiefer in die Tasche greifen!

Hier können Sie die Haushaltsrede des Fraktionsvorsitzenden herunterladen!


Quelle: Bild von der Stadt Hemer


Ein ausgeglichener Haushalt ohne das Votum des Bürgermeisters

Mit der großen Mehrheit von CDU, SPD und FDP und des fraktionslosen Marcel Büttner hat der Rat am Dienstagabend einen ausgeglichenen Haushalt für 2016 ohne Erhöhung der Gewerbe- und der Grundsteuer beschlossen. Die Stadt kann damit die Haushaltssicherung verlassen und wird nach der Rechtskraft des Finanzplanes in einigen Wochen viele der bislang aufgeschobenen Ausgaben tätigen können.

weiterlesen ...

Außergewöhnliche Hemer-Koalition vereint Sparvorschläge

Nach in Anbetracht des Wetters heißen Haushaltsberatungen scheint ein ausgeglichener städtischer Haushalt 2016 ohne Steuererhöhungen in der Ratssitzung am kommenden Dienstag möglich zu sein. Ein außergewöhnliches Bündnis hat sich dafür zusammengefunden, eine schwarz-rot-gelbe Deutschland- oder auch Hemer-Koalition, die ihre Sparvorschläge am Dienstag vereint...

weiterlesen ...

Spezialisten für Prüfgeräte

Die Mittelstandsvereinigung hat heimische Firmen auf der Industrie - Messe in Hannover besucht. Im Fokus standen auf der diesjährigen Messe Anwendungsbeispiele um das Zukunftsthema der vernetzten Industrie von morgen. ...

weiterlesen ...

CDU Leserbrief betrifft: Städtischer Haushalt

Der von Bürgermeister Michael Heilmann aufgestellte Haushaltsplan sieht eine Erhöhung der Grundsteuer B vor, die Hauseigentümer, Mieter und Unternehmer gleichsam belastet. Diesen Vorschlag hält die CDU-Fraktion für falsch; wir stehen zu unserem Wort, die Steuern nicht erhöhen zu wollen. Wir möchten die Bürgerinnen und Bürger nicht noch stärker finanziell belasten. Daher hat die CDU-Fraktion in mehreren Klausurtagungen und Fraktionssitzungen eigene Vorschläge entwickelt. Dabei ist ein Änderungspaket von 24 Vorschlägen herausgekommen, mit dem ein notwendiger Haushaltsausgleich realisierbar erscheint. Da die Verwaltung erst am 15.4. abschließend Fragen aus der Politik zum Haushalt beantwortet hat und die Flüchtlingslage lange sehr unklar war, konnten seriöse Aussagen zu den Finanzen erst danach gemacht werden. ...

weiterlesen ...

Vorstand der Senioren-Union genießt vollstes Vertauen

40 Mitglieder hat die Senioren-Union Hemer aktuell, und die waren zur Jahreshauptversammlung in die Gaststätte "Im Bräucken" eingeladen. Der Vorstand scheint vollstes Vertrauen zu genießen, denn Herbert Hennecke bleibt weiterhin Vorsitzender. ...

weiterlesen ...

Haushaltsausgleich auch ohne höhere Steuern

Die heimischen Christdemokraten sehen gute Chancen, die Steuererhöhungen in Hemer zu vermeiden und haben auf ihrer Klausurtagung ein Paket mit 24 Änderungsvorschlägen für den städtischen Haushalt geschnürt. Durch sie soll nicht nur der notwendige Ausgleich für 2016 gelingen, sondern auch eine langfristige strukturelle Entlastung erreicht werden. ...

weiterlesen ...

CDU-Fraktion hat weiteren Klärungsbedarf

Fast sieben Stunden hat die CDU-Fraktion am Sonntag getagt und den Entwurf des Haushaltsplans beraten. "Wir sind allerdings trotz dieses Zeitaufwands nicht fertig geworden und werden uns am kommenden Freitag wieder treffen, und weiter um eine Lösung zu ringen", so Fraktions- und Stadtverbandschef...

weiterlesen ...

Die wirtschaftliche Stimmung auf der "Wire" eingefangen

Der geschäftsführende Vorstand der Mittelstands- und Wirtschaftsvereinigung Hemer (MIT) besuchte am vergangenen Dienstag die Messe "Wire" in Düsseldorf und informierte sich über die wirtschaftliche Stimmung und Rahmenbedingungen heimischer Unternehmen. ...

weiterlesen ...

Ermutigendes Signal für die Region

Einhellig positiv ist die Reaktion der Christdemokraten in Hemer, Iserlohn und Menden auf die Aufnahme des Weiterbaus der A46 und den Neubau der B7 in den Bundesverkehrswegeplan. Das erklären die Vorsitzenden Martin Gropengießer (Hemer), Sebastian Schmidt (Menden) und Paul Ziemiak (Iserlohn) in einer gemeinsamen Stellungnahme. ...

weiterlesen ...

   
CDU Deutschlands CDU-Mitgliedernetz Online spenden Deutscher Bundestag
Angela Merkel CDU.TV Newsletter CDU/CSU-Fraktion im Deutschen Bundestag
Hermann Gröhe Angela Merkel bei Facebook Hermann Gröhe bei Facebook
© CDU Stadtverband Hemer